Reit- und Fahrverein Ubstadt-Weiher e.V. 
News

Woche 29/19

Turnierergebnisse Hilsbach

Lena Wacker gewinnt A**- Springen
Am vergangenen Wochenende waren unsere Aktiven in Hilsbach auf dem Turnier. Bereits am Freitag gab es eine Springprüfung der Kl.A** bei der Lena Wacker ihre Schimmelstute Romy gesattelt hatte. Sie konnte den Parcours fehlerfrei beenden, ließ mit der schnellsten Zeit sie Konkurrenz hinter sich und nahm den Sieg mit nach Hause. Anschließend gab es eine Springprüfung der Kl.L bei der Sandra Hochadel ihre selbstgezogene Stute La vie est belle an den Start brachte. Fehlerfrei kamen sie ins Ziel und holten sich den 7. Platz. Weiter ging es mit einer Springprüfung der Kl.M* bei der Sandra und Aileen Heß am Start waren. Beide blieben ohne Fehler und am Ende belegte Sandra mit La vie est belle, für die es das erste normale M-Springen war, den 4. und Aileen mit Emma den 7. Platz. Am Samstag stellte Katharina Gärtner ihre 6 jährige Stute Noelani bei einer Springpferdeprüfung der Kl.L vor. Die Richter bewerteten den Ritt mit der Note 7.8 und damit verfehlten sie nur knapp den Sieg und kamen auf Platz 2. Aileen startete mit Emma noch einmal bei einer Springprüfung der Kl.M* und konnte mit einer fehlerfreien Runde den 6. Platz belegen. Am Sonntagmorgen fand bei noch trockenem Wetter eine Springpferdeprüfung der KL.M* statt bei der Sandra noch einmal La vie est belle vorstellte. Für die Rittigkeit und Springmanier gab es von den Richtern eine 8.2. Leider reichte es nicht ganz für den Sieg aber einen hervorragenden 2. Platz.

Graben

Sieg für Ann-Kathrin Hillenbrand und Scusi bei der L-Dressur
Unsere Dressurreiterin Ann-Kathrin Hillenbrand war mit ihrer Stute Scusi in Graben am Start. Bei einer Dressurprüfung der Kl.L auf Trense geritten erhielt sie die Note 7.6 und konnte damit die anderen Teilnehmer hinter sich lassen und den Sieg mit nach Hause nehmen.

Herzlichen Glückwunsch.

Rückblick auf die außerordentliche Generalversammlung

Am Montag fand unsere außerordentliche Generalversammlung statt. Kurz nach halb acht begrüßte Carmen Schäfer die anwesenden Mitglieder. Als Wahlleiter wurde Thomas Mikisek ernannt, der auch gleich um Vorschläge für das Amt des ersten Vorsitzenden bat. Carmen Schäfer wurde vorgeschlagen, sie wurde einstimmig mit einer Enthaltung gewählt und nahm das Amt auch an. Dann ging es um die Dachsanierung und Carmen Schäfer informierte die Anwesenden, dass das Dach im kleinen Rahmen zu reparieren war und auch schon gemacht wurde. Da unsere Heizung jedoch sehr veraltet ist und auch wahrscheinlich nicht mehr lange hält, beschloss man das eingesparte Geld vom Dach für eine neue Heizung zu investieren. Der Beschluss wurde einstimmig angenommen. Das Thema Longierzirkel ist nicht vom Tisch sondern wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Außerdem haben wir 3 Neuzugänge was sehr erfreulich ist. Kinder und Jugendliche die als Reitbeteiligung auf Privatpferden das reiten lernen wollen. Unsere neue alte Vorständin Carmen Schäfer bedankte sich bei den Anwesenden für ihr Kommen und beendete die Sitzung.

Woche 28/19

Gelungenes Reitturnier bei besten Bedingungen

Knapp 450 Pferde waren am vergangenen Wochenende für unser Turnier in Ubstadt-Weiher gemeldet. Die Bedingungen waren für Reiter und Pferd hervorragend, so dass die Starterzahlen entsprechend ausfielen und die Prüfungen gut besetzt waren. Beim Höhepunkt im Springen, einer Springprüfung der Kl. M* mit Siegerrunde, siegte Martin Hammel mit Calida vom Hubertushof in Linkenheim, dicht gefolgt von Karin Werner aus Bellheim mit Copernikus. Die Vorjahressiegerin Annika Zimmerer belegte mit Pinot blanc den dritten Platz. Das M-Springen am Samstagabend gewann Helmut Werner mit Quintal. Er verwies Joachim Ertz mit Niki du Chateau und Taylor Cummins mit Carracci auf die Plätze zwei und drei. Bei der L-Dressur auf Kandare geritten siegte Julia Weihrauch mit Demi L`amour dicht gefolgt von Siegrid Ebert mit ihren Pferden Aerosmith und Linkin Park die die Plätze zwei und drei belegten. Bei der Trensen-L siegte wieder Demi L`amour diesmal jedoch mit ihrer Besitzerin Ute Huber aus Forst. Platz zwei ging an Katarina Nadj mit Alghero und der dritte Platz holte sich Katharina Bethmann mit Fidertanz Finest aus Eppelheim. Zum Abschluss unseres Turnierwochenendes gab es am Montagabend zuerst ein E-Springen, bevor dann das beliebte Jump & Drive startete. 6 Reiterinnen und 2 Reiter konnten wir wieder für diesen Spaß gewinnen. Als der Parcours dafür fertig war erhielten die Teilnehmer eine Einweisung und dann ging es los. Zuerst mussten die Reiter 4 Sprünge mit ihren Pferden überwinden und anschließend Wäsche von einer Wäscheleine auf einer andere umhängen. Dann hieß es rauf aufs Hako und weiter ging es zur nächsten Station, wo man Hufeisen in einen Korb werfen musste und zum Abschluss wurde auf einem Löffel ein Ei balanciert und dabei ein Hindernis überwunden bzw. man musste zwischen zwei Stangen durch und dann waren die Hakofahrer dran. Gashahn auf und Vollgas eine vorgegebene Runde um den Platz und dann stand die Zeit fest, die jedes Team gebraucht hat. In diesem Jahr ging der Sieg an Marco Schall mit Ruby Chocolate der zusammen mit Rene Krämer mit seiner Agria 1700 die in 3.48 sec. durchs Ziel fuhren. Dicht gefolgt von Sarah Schall mit Finetta und Tobias Knecht mit seiner Agria 1700 mit einer Zeit von 3.58 sec. Platz drei ging an Mariella Paravia mit Argus die mit Manuel Herrling und seiner Agria 6000 4.36 sec. brauchten. Der 4. Platz ging an Victoria Müller mit Contiki und Jens Herzog mit der Agria in 4.38 sec. Ganz knapp dahinter auf Platz 5 waren Giampaolo Cocco mit Casino und Hans Peter Herling mit seiner Hakorette in 4.39 sec. Platz 6 für Samira Sickinger mit Chicago und Andre Krämer mit der Agria 6000 in 5.11 sec. Der 7. Platz ging an Stephanie Hees mit Pepino und Christoph Wacker bzw. Rene Krämer der für Christoph nach seinem Ausfall eingesprungen ist in 5.14 sec.. Und den 8. Platz belegten Miriam Peissig mit Charleston und Jan Brenner mit seiner Agria 1700 in einer Zeit von 5.17 sec. Herzlichen Glückwunsch an Reiter und Fahrer, es hat wieder sehr viel Spaß gemacht.
Ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren, Spender und Helfer, die für einen reibungslosen Ablauf und zu diesem gelungenen Fest beigetragen haben.
Außerdem vielen Dank den Hakofreunden Weiher für ihre Unterstützung beim Jump & Drive.
Bilder zum Turnier

Turnierergebnisse Albführen

Lukas Weiler erfolgreich beim Internationalen Turnier in Albführen CSI
Lukas Weiler war am vergangenen Wochenende beim CSI Albführen am Start. Bei der Amateurtour, einer Internationalen Springprüfung 1.25 konnte er mit Cosmo den 6. Platz belegen. Bei einer weiteren Springprüfung 1.25 holte er sich noch einmal einen 6. Platz mit Cosmo.
Herzlichen Glückwunsch

Außerordentliche Mitgliederversammlung

Liebe Vereinsmitglieder,

wir möchten Euch ganz herzlich zur

Außerordentlichen Mitgliederversammlung am Montag, den 15. Juli um 19:30 Uhr

des Reit- und Fahrvereins Ubstadt-Weiher im Reiterheim, Kastanienweg 6 in 76698 Ubstadt-Weiher einladen.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung durch die 1. Vorsitzende
  2. Wahl des 1. Vorstandes
  3. Informationen zur aktuellen Situation:
    • über die Dachsanierung (Vereinsheim)
    • über den Bau eines Longierzirkels
  4. Anträge u. Beschlussfassung bei vorliegenden Anträgen
  5. Verschiedenes
  6. Schlusswort des 1. Vorstandes
Mit freundlichen Grüßen

die Vorstandschaft

Woche 27/19

Großes Reit- und Springturnier beim Reit- und Fahrverein Ubstadt-Weiher vom 06. Juli-08. Juli

Am ersten Juliwochenende, vom 06.Juli-08. Juli findet in diesem Jahr wieder das beliebte Reit- und Springturnier des Reit- und Fahrverein Ubstadt-Weiher auf seiner Reitanlage am Kastanienweg 6 in Weiher statt. Die Vorbereitungen laufen schon jetzt auf Hochtouren, um allen Reitsportinteressierten an drei Tagen tollen Sport zu bieten! Es wurden 420 Pferde für diese Veranstaltung genannt. Los geht es am Samstagmorgen um 9.00 Uhr mit den jungen Pferden auf dem Springplatz bei einer Springpferdeprüfung der Kl. A. Anschließend geht es mit der Jugend und einem E-Springen weiter. Es folgt das Stil-A bevor es mit den L-Springen und dem Höhepunkt am Samstag einer Punktespringprüfung der Kl. M* mit Joker um 17.00 Uhr weiter geht. Auf dem Dressurplatz geht es ebenfalls um 9.00 Uhr mit einer Dressurreiterprüfung Kl.A los. Es folgt eine A-Dressur und um 13.30 kommen die Jüngsten zum Reiterwettbewerb. Ab 14.30 Uhr beginnt die L-Dressur auf Trense geritten. Der Sonntagmorgen wird auf dem Springplatz mit einem A-Springen begonnen bevor um 11.30 Uhr die jungen Pferde zur Springpferdeprüfung Kl. L antreten. Es folgen verschiedene L-Springen und um 16.00 Uhr kommen wir zum Höhepunkt einer Springprüfung der Kl.M* mit Siegerrunde. Auch die Dressurreiter, die die E-Dressur reiten, müssen um 9.00 Uhr auf dem Dressurplatz sein. Es folgt ein Reiterwettbewerb ohne Galopp bevor die Kleinsten um 12.30 Uhr beim Führzügel ihr Können zeigen. Zum Hightlight der Dressur, einer L-Dressur auf Kandare geritten, kommen wir um 14.00 Uhr. Am Montagabend findet nach dem E-Springen gegen 18 Uhr das traditionelle Jump & Drive statt, dass wir mit Unterstützung der Hakofreunde Weiher durchführen. Ein einzigartiges Erlebnis wenn Pferd, Reiter und Hakofahrer ein Team bilden und ihr Bestes geben um zu gewinnen. Selbstverständlich bieten wir Ihnen verschiedene Gerichte zum Essen und Getränke an. Neben Steak, Thüringern, heißen Würsten bekommen Sie auch hausgemachte Maultaschen mit Salat, Wurstsalat und Pommes. Außerdem gibt es ein Reiterfrühstück mit Rührei, Belegten und verschiedenen Kuchen. Besuchen Sie den Reit- und Fahrverein Ubstadt-Weiher und sehen Sie drei Tage lang tollen und spannenden Sport! Das alles natürlich bei freiem Eintritt und bei bester Verpflegung!

Turnierergebnisse Durlach

Sieg für Ann-Kathrin Hillenbrand und Scusi bei der Trensen-L
Am vergangenen Wochenende war Ann-Kathrin Hillenbrand bei sommerlichen Temperaturen in Durlach auf dem Turnier. Bei einer Dressurprüfung der Kl.L auf Trense geritten erhielt sie mit ihrer braunen Stute Scusi die Note 7.3. Das Beste Ergebnis in dieser Prüfung und somit konnten die Zwei den Sieg mit nach Hause nehmen.

Lorsch

Lena Wacker wird dritte mit Romy
Lena Wacker war mit ihrer Schimmelstute Romy in Hessen in Lorsch auf dem Turnier. Am Sonntagmorgen startete sie bei einer Springprüfung mit steigenden Anforderungen der Kl.A**. Mit einem fehlerfreien Ritt konnte sie sich den 3. Platz sichern.

Wiesloch

Aileen Heß wird mit Emma 5. beim Stil-M*
Auch in Wiesloch wurde trotz den heißen Temperaturen geritten. Aileen Heß hatte die 7 jährige Emma bei einer Stilspringprüfung der Kl.M* gesattelt. Die Richter bewerteten den Ritt mit der Note 7.5 und damit belegten die Beiden den 5. Platz.

Herzlichen Glückwunsch

Arbeitseinsatz

Dienstag 9. Juli ganztägig.

Woche 26/19

Turnierergebnisse Riesenbeck / Deutsche Meisterschaften

Sebastian Heß holt mit der Mannschaft bei der Länderwertung den 1. Platz
In Riesenbeck wurden am vergangenen Wochenende die Deutschen Meisterschaften im Gespannfahren ausgetragen. Bei der Länderwertung konnte Sebastian Heß mit seinen Teamkollegen Abel und Brauchle für Baden Württemberg bei den Vierspännern den Sieg holen. Außerdem konnte er sich auch bei den Einzelwertungen hervorragend platzieren. In der Dressur erreichte Sebastian den 5. Platz ebenso beim Hindernisfahren. Bei der Kombinierten Prüfung kam er auf Platz 12. Am Ende belegte er bei der Einzelwertung einen tollen 5. Platz.

Eggenstein

Doppelsieg für Katharina Gärtner mit ihren beiden Pferden
Am vergangenen Wochenende waren unser Aktiven unter anderem in Eggenstein auf dem Turnier. Bereits am Freitag konnte sich Katharina Gärtner bei einer Springprüfung der Kl.L mit Dolly den 12 Platz holen. Aileen Heß startete mit Con Chicco bei einer Springprüfung der Kl.M*. Mit einer fehlerfreien Runde kamen sie auf Platz 3. Am Samstag versuchte Katharina mit Dolly ihr Glück bei einer Springprüfung der Kl.L. Strafpunktfrei und in der schnellsten Zeit kamen sie ins Ziel und konnten den Sieg mit nach Hause nehmen. Am Sonntag hatte sie dann ihr Nachwuchspferd Noelani bei einer Stilspringprüfung der Kl.L gesattelt. Von den Richtern wurde der Ritt mit einer 7,3 bewertet. Keiner der Mitstreiter erhielt eine höhere Note und somit ging auch in dieser Prüfung der Sieg an Katharina und Lani.

Fußgönheim

Sandra Hochadel verpasst mit Lotta nur knapp den Sieg
Sandra Hochadel ist am Freitag mit ihren Pferden in die Pfalz nach Fußgönheim gefahren. Bei einer Springpferdeprüfung der Kl.M hatte sie gleich zwei Eisen im Feuer. Mit der braunen Stute Lotta erhielt sie die Note 8.2, verfehlte damit nur knapp den Sieg und kam auf Platz 2. Mit ihrer selbstgezogenen Stute La vie est belle erreichte sie mit 7.3 den 6. Platz. Anschließend startete Sandra mit San Diego und La vie est belle noch in einer Springprüfung der Kl.L. Mit beiden Pferden konnte sie den Parcours ohne Fehler beenden. Mit San Diego kam sie auf Platz 4 und La vie este belle erreichte den 12. Platz.

Herzlichen Glückwunsch

Arbeitseinsätze

Unsere nächsten Arbeitseinsätze sind am Montag 1. Juli ab 18.30 Uhr, Dienstag 2. Juli ab 18.30 Uhr, Mittwoch 3. Juli ab 17 Uhr Zeltaufbau, Donnerstag 4. Juli ab 18.30 und Freitag 5. Juli ab 17 Uhr Parcoursaufbau. Dienstag 9. Juli ganztägig Abbau.

Woche 25/19

Turnierergebnis Kirrlach

Sieg für Ann-Kathrin Hillenbrand mit Scusi bei der L-Dressur

Am vergangenen Wochenende war Ann-Kathrin Hillenbrand mit ihrer 9 jährigen Stute Scusi in Kirrlach am Start. Bei einer Dressurprüfung Kl.L auf Trense geritten erhielt sie von den Richtern die Note 7.7 und konnte damit die Konkurrenz hinter sich lassen und den Sieg mit nach Hause nehmen.

Herzlichen Glückwunsch

Vorstandssitzung

Unsere nächste Vorstandssitzung findet am 24. Juni um 19.30 Uhr im Reiterheim statt.

Woche 24/19

Turnierergebnisse Zeiskam

Sebastian Heß verfehlt nur knapp den Sieg
Aileen Heß war mit ihren Pferden in Zeiskam auf dem Turnier. Am Samstag konnte sie in einer Springprüfung der Kl.M* mit Emma den 9 Platz belegen. Am Sonntag startete Aileen dann mit Con Chicco bei einer Springprüfung der Kl.M**. Ohne Fehler beendete sie den Parcours und erreichte noch einmal den 9. Platz. Sebastian Heß startete mit seinen Pferden Orias, Elvesto, Dea und Cassanova bei einer Geländeprüfung für Vierspänner der Kl.S. Nur ein Wipernschlag war er langsamer als sein Teamkollege und belegte deshalb einen hervorragenden 2. Platz.

Horrenberg-Balzfeld

Katharina Gärtner siegt mit Dolly beim L-Springen
Sandra Hochadel war mit ihren Pferden in Horrenberg am Start. Am Samstag belegte sie mit einer strafpunktfreien Runde bei einer Springprüfung der Kl.L mit La vie est belle den 4. Platz. Katharina Gärtner startete am Montag mit Dolly bei einer Springprüfung mit steigenden Anforderungen der Kl.L. Die Beiden beenden den Parcours fehlerfrei mit der schnellsten Zeit und konnten somit den Sieg mit nach Hause nehmen.

Bad Dürkheim

Sara Nies auf Zorra erreicht in Bad Dürkheim einen 6. Platz
Zum Saisonauftakt erreichen Sara Nies und ihre Haflingerstute Zorra im 2. Springen der Klasse E einen 6. Platz mit einer Wertnote von 7,1. Bereits in Ladenburg konnte das Paar einen fehlerfreien Ritt mit einer Wertnote von 7,1 hinlegen. Eine Platzierung wurde dort noch knapp verfehlt. Die Freude war deshalb in Bad Dürkheim groß, da die gute Leistung mit einer Schleife in der Siegerehrung belohnt wurde. In einem großen Starterfeld war das Paar unter den Besten und konnte die Farben des RFV Ubstadt-Weiher würdig vertreten.

Forst

Sieg für Lukas Weiler und Cosmo beim L-Springen
Traditionell fand am vergangenen Wochenende bei unserem Nachbarverein in Forst das Pfingstturnier statt. Am Freitag hatte Lukas Weiler bei einer Springprüfung der Kl.L gleich zwei Eisen im Feuer. Mit Cosmo holte er sich mit einer fehlerfreien Runde den 3 Platz und mit Diarada kam er auf Platz 8. Am Samstag startete Lukas mit Cosmo noch einmal bei einer Springprüfung der Kl.L. Er konnte die Konkurrenz hinter sich lassen und nahm den Sieg mit nach Hause.

Herzlichen Glückwunsch

Seitenanfang