HOME ÜBER UNS NEWS TERMINE KONTAKT
NEWS TERMINE ÜBER UNS KONTAKT ARBEITSDIENST HALLENBELEGUNG HALLENREINIGUNGSPLAN LINKS GALERIE IMPRESSUM DATENSCHUTZ

Woche 34/19

Ferienprogramm beim Reit- und Fahrverein Ubstadt-Weiher

Am vergangenen Mittwoch fand unser diesjähriges Ferienprogramm der Gemeinde statt. 15 Kinder hatten sich in die Liste eingetragen, und durften am diesem Nachmittag ein wenig Pferdeluft schnuppern. Eins der Kinder war leider verhindert und kam nicht. Es gab für die Kinder drei verschiedene Programmpunkte. Wir hatten drei Gruppen a fünf bzw.4 Kinder, sodass immer alle die Möglichkeit hatten aktiv mitzuwirken. Eine Gruppe putzten die Pferde Decado und Winni von Nicole Scheib, die beratend ebenso wie Nele Holler zur Seite stand. Besonders viel Spaß hatten sie beim Bemalen der Pferde, wo sie unter anderem die Hufe bunt angemalt haben. Die zweite Gruppe nahm auf der Kutsche von Hagen Graßhoff, der von seiner Tochter Gesa Mikisek-Schulz begleitet wurde, Platz und fuhr mit dem Pferd Vagand durch Weiher und natürlich durfte zum Schluss die Fahrt durch die Schlucht nicht fehlen. Und die dritte Gruppe durfte reiten. Sie mussten sich entscheiden, ob sie auf den Füchsen aus dem Stall Zeisel, Alina Griesbaum, Roxy, Caruso oder Carmi reiten wollten, oder doch lieber auf dem schwarzbraunen Rudi von Carmen Schäfer oder zu guter Letzt dem Schimmel Dolly von Katharina Gärtner. Die Kinder waren sich schnell einig wer wen reiten wollte. Geführt wurden die Pferde von Katharina und Janina Groß-Elste, Alena Küstner, Christiane Prokosch und Iris Herberich. Nach dem Reiten musste noch der Platz abgeäpfelt werden, Stella war die einzigste die mit geholfen hat und deshalb darf sie als Belohnung noch einmal zum Reiten zu uns kommen. Zum Schluss hatte Traudie Heß noch Trinken, Brezeln und etwas Süßes bereitgestellt. Ein ganz besonderer Dank geht an Alina Griesbaum für die Organisation sowie allen oben genannten Helferinnen und Pferdebesitzer, die wieder einmal dieses Programmangebot möglich gemacht haben.
Zu den Bildern

Turnierergebnisse Königsbach

Siege für Katharina Gärtner und Ann-Kathrin Hillenbrand
Am vergangenen Wochenende fand unter anderem in Königsbach ein Reit- und Springturnier statt. Katharina Gärtner startete mit Dolly bei einer Springprüfung der Kl.L. Sie beendete den Parcours fehlerfrei und konnte mit 2 sec. Vorsprung den Sieg mit nach Hause nehmen. Ann-Kathrin Hillenbrand stellte Scusi bei einer Dressurprüfung der Kl.L auf Trense geritten, vor. Von den Richtern erhielt sie die Note 7.3 und konnte damit die Prüfung gewinnen. Am Sonntag startete Katharina noch einmal mit Neolani bei einer Springpferdeprüfung der Kl.L. Die Springmanier und Rittigkeit wurde mit der Note 8.0 bewertet und damit erreichten sie von den 50 Startern den 2. Platz.

Durmersheim-Hardt im Herrschaftsfeld

2 Platz für Sandra Hochadel beim L-Springen
Auch in Durmersheim-Hardt auf der tollen Reitanlage im Herrschaftsfeld fand ein Turnier statt. Katharina Gärtner hatte bei einer Springprüfung der Kl.A** mit steigenden Anforderungen ihre Stute Noelani gesattelt. Strafpunktfrei kamen sie ins Ziel und holten sich den 4. Platz. Anschließend gab es eine Springprüfung der Kl.L bei der Sandra Hochadel ihre selbstgezogene Stute La vie est belle an den Start brachte. Alles blieb liegen und die Zwei belegten Platz 6. Am Sonntag versuchte Sandra noch einmal ihr Glück bei einer Zwei-Phasen-Springprüfung der Kl.L. Beide Pferde blieben ohne Fehler und somit holte sie sich mit La vie Platz 2. und mit Lotta Platz 4.

Herzlichen Glückwunsch.

Woche 33/19

Turnierergebnisse Oberderdingen

Zweiter Platz für Sandra Hochadel und San Diego im L-Springen
Am vergangenen Wochenende begann das Turnier in Oberderdingen bereits am Donnerstag. Bei einer Springprüfung der Kl.L hatte Sandra Hochadel gleich zwei Eisen im Feuer hatte. Mit Beiden Pferden konnte sie den Parcours fehlerfrei beenden. Mit ihrem Schimmel San Diego verpasste sie nur knapp den Sieg und kam auf Platz 2. Mit der selbstgezogenen La vie est belle erreichte sie Platz 4. Am Freitag startete Sandra mit Lotta bei einer Springprüfung der Kl.L und konnte sich ohne Fehler den 5. Platz sichern. Am Samstag fand dann einer Springprüfung der Kl.M*, das Finale der keinen Tour statt. Mit La vie est belle konnte Sandra sich den 12. Platz holen.

Bad Schönborn / Mingolsheim

Dritter Platz für Ann-Kathrin Hillenbrand bei der L-Dressur mit Scusi
Unsere Dressurreiterin Ann-Kathrin Hillenbrand war mit ihrer braunen Stute Scusi in Mingolsheim auf dem Turnier. Bei einer Dressurprüfung der Kl.L auf Trense geritten konnte sie sich mit der Note 7.3 den 3. Platz sichern. Am Sonntag starteten dann die Beiden bei einer Dressurprüfung der Kl.M*. Der Ritt wurde von den Richtern mit der Note 7.2 bewertet und damit belegte Anki Platz 4.

Herzlichen Glückwunsch.

Woche 32/19

Turnierergebnisse Heidelberg-Rohrbach

Lena Wacker verfehlt nur knapp den Sieg
Unsere Aktiven waren am vergangenen Wochenende in Heidelberg-Rohrbach am Start. Katharina Gärtner hatte Charming Doll bei einer Punktespringprüfung der Kl.L mit Joker gesattelt. Die Zwei erreichten 65 Punkte und holten sich Platz 4. Lena Wacker startete mit Romy bei einer Springprüfung der Kl.A**. Fehlerfrei konnten sie den Parcours beenden, leider reichte es nicht ganz für den Sieg, die Beiden kamen auf Platz 2. Herzlichen Glückwunsch

Ferienprogramm

Am Mittwoch 14. August findet unser diesjähriges Ferienprogramm statt. Alle Aktiven die mit ihren Pferden teilnehmen finden sich pünktlich um 14.00 Uhr auf dem Reitplatz ein.

Woche 31/19

Turnierergebnisse Schwetzingen

Sandra Hochadel gewinnt L-Springen mit San Diego
Das Turnier in Schwetzingen am vergangenen Wochenende hat auf Grund der vielen Nennungen bereits am Mittwoch angefangen. Sandra Hochadel hatte bei einer Springpferdeprüfung der Kl.M* ihre 7 jährige Stute La vie est belle gesattelt. Für ihre Springmanier gab es von den Richtern die Note 8.0 und damit konnten sich die Beiden, als einziger Amateur, den 6. Platz sichern. Am Freitag startete sie dann mit San Diego und Lotta bei einer Springprüfung der Kl.L. Mit beiden Pferden konnte sie den Parcours fehlerfrei beenden, ließ mit San Diego die Konkurrenz hinter sich und holte sich den Sieg. Lotta belegte Platz 9. Aileen Heß versuchte ihr Glück mit Emma bei einer Springprüfung der Kl.M*. Alles blieb liegen und am Ende sicherte sich Aileen den 7. Platz.

Liedolsheim

Ann-Kathrin Hillenbrand auf Erfolgskurs mit Scusi
Unsere Dressurreiterin Ann-Kathrin Hillenbrand war mit ihrer braunen Stute Scusi in Liedolsheim auf dem Turnier. Am Samstag konnten sich die Beiden bei einer Dressurprüfung der KL.L auf Trense geritten mit 7.6 den Sieg sichern. Am Sonntag starteten die Zwei dann noch einmal bei einer Dressurprüfung der Kl.L auf Kandare geritten. Mit der Note 6.7 verfehlte Anki nur knapp den Sieg und holte sich Platz 2. Auch Caroline Budischowski war mit ihrem Nachwuchspferd Finest Dance bei einer Dressurpferdeprüfung der Kl.A am Start. Mit der Note 6.6 kam sie auf Platz 4.

Dritter Platz beim Eierwerfen

Am letzten Juliwochenende fand wie immer das Sommerfest der Kleintierzüchter beim Hasenheim statt. Traditionell gibt es da am Montagabend das Eierwerfen, bei dem sich verschiedene Vereine und Gruppen beteiligen. Auch der RFV Ubstadt-Weiher stellte in diesem Jahr sogar zwei Mannschaften mit fünf Teilnehmern und gab sein Bestes. Die zweite Mannschaft mit Katharina Groß-Elste, Dennis Bonert, Thomas Mikisek, Dominik Thome und Andreas Schumacher erreichten zusammen mit den Hakofreunden den 3. Platz

Herzlichen Glückwunsch

Woche 30/19

Turnierergebnisse Schutterwald / Baden Württembergische Meisterschaften

Lukas Weiler in Schutterwald erfolgreich
In Schutterwald wurden am vergangenen Wochenende die Baden Württembergische Meisterschaften ausgetragen. Lukas Weiler startete mit Diarada am Freitag bei einer Stilspringprüfung der Kl.L 1. Wertungsprüfung Championat Junioren. Von den Richtern wurde der Ritt mit einer 7.7 bewertet und damit kam Lukas auf den 6. Platz. Am Samstag bei der 2. Wertungsprüfung einer Springprüfung der Kl.M* konnten sich die Beiden dann den 4. Platz sichern. Am Ende belegte Lukas den 9. Platz.

Mannheim-Sandhofen

6. Platz für Ann-Kathrin Hillenbrand und Scusi bei der L-Dressur
Ann-Kathrin Hillenbrand war am vergangenen Wochenende mit ihrer braunen Stute Scusi in Mannheim-Sandhofen am Start. Bei einer Dressurprüfung der Kl.L auf Trense geritten konnten die Zwei den 6. Platz belegen.

Herzlichen Glückwunsch

Vorstandssitzung

Unsere nächste Vorstandssitzung findet am Dienstag 30.07. um 19.30 Uhr im Reiterheim statt.

Woche 29/19

Turnierergebnisse Hilsbach

Lena Wacker gewinnt A**- Springen
Am vergangenen Wochenende waren unsere Aktiven in Hilsbach auf dem Turnier. Bereits am Freitag gab es eine Springprüfung der Kl.A** bei der Lena Wacker ihre Schimmelstute Romy gesattelt hatte. Sie konnte den Parcours fehlerfrei beenden, ließ mit der schnellsten Zeit sie Konkurrenz hinter sich und nahm den Sieg mit nach Hause. Anschließend gab es eine Springprüfung der Kl.L bei der Sandra Hochadel ihre selbstgezogene Stute La vie est belle an den Start brachte. Fehlerfrei kamen sie ins Ziel und holten sich den 7. Platz. Weiter ging es mit einer Springprüfung der Kl.M* bei der Sandra und Aileen Heß am Start waren. Beide blieben ohne Fehler und am Ende belegte Sandra mit La vie est belle, für die es das erste normale M-Springen war, den 4. und Aileen mit Emma den 7. Platz. Am Samstag stellte Katharina Gärtner ihre 6 jährige Stute Noelani bei einer Springpferdeprüfung der Kl.L vor. Die Richter bewerteten den Ritt mit der Note 7.8 und damit verfehlten sie nur knapp den Sieg und kamen auf Platz 2. Aileen startete mit Emma noch einmal bei einer Springprüfung der Kl.M* und konnte mit einer fehlerfreien Runde den 6. Platz belegen. Am Sonntagmorgen fand bei noch trockenem Wetter eine Springpferdeprüfung der KL.M* statt bei der Sandra noch einmal La vie est belle vorstellte. Für die Rittigkeit und Springmanier gab es von den Richtern eine 8.2. Leider reichte es nicht ganz für den Sieg aber einen hervorragenden 2. Platz.

Graben

Sieg für Ann-Kathrin Hillenbrand und Scusi bei der L-Dressur
Unsere Dressurreiterin Ann-Kathrin Hillenbrand war mit ihrer Stute Scusi in Graben am Start. Bei einer Dressurprüfung der Kl.L auf Trense geritten erhielt sie die Note 7.6 und konnte damit die anderen Teilnehmer hinter sich lassen und den Sieg mit nach Hause nehmen.

Herzlichen Glückwunsch.

Rückblick auf die außerordentliche Generalversammlung

Am Montag fand unsere außerordentliche Generalversammlung statt. Kurz nach halb acht begrüßte Carmen Schäfer die anwesenden Mitglieder. Als Wahlleiter wurde Thomas Mikisek ernannt, der auch gleich um Vorschläge für das Amt des ersten Vorsitzenden bat. Carmen Schäfer wurde vorgeschlagen, sie wurde einstimmig mit einer Enthaltung gewählt und nahm das Amt auch an. Dann ging es um die Dachsanierung und Carmen Schäfer informierte die Anwesenden, dass das Dach im kleinen Rahmen zu reparieren war und auch schon gemacht wurde. Da unsere Heizung jedoch sehr veraltet ist und auch wahrscheinlich nicht mehr lange hält, beschloss man das eingesparte Geld vom Dach für eine neue Heizung zu investieren. Der Beschluss wurde einstimmig angenommen. Das Thema Longierzirkel ist nicht vom Tisch sondern wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Außerdem haben wir 3 Neuzugänge was sehr erfreulich ist. Kinder und Jugendliche die als Reitbeteiligung auf Privatpferden das reiten lernen wollen. Unsere neue alte Vorständin Carmen Schäfer bedankte sich bei den Anwesenden für ihr Kommen und beendete die Sitzung.